Zurück zur Übersicht

FortiGate III - Fortinet Network Security Troubleshooting (NSE7)

In diesem 3-Tageskurs wird vermittelt, wie allgemeine Konfigurationsfehler UTM und Next Generation Firewall -Implementierungen zu beheben sind. Praktische Übungen „break-and-fix“ sind Teil dieser Schulung. Tieferes Verständnis der Systemprozesse und Unterscheidung von normalem und abnormalem Verhalten hilft effiziente Flüsse zu designen und implementieren.

Dieser Kurs wird für die NSE 7-Zertifizierung empfohlen.

 

Agenda:

  • Module 1 Enterprise Firewall Solution Overview
  • Module 2 FortiOS Architecture
  • Module 3 System Troubleshooting
  • Module 4 Traffic and Session Monitoring
  • Module 5 Routing
  • Module 6 FortiGuard
  • Module 7 Central Management
  • Module 8 OSPF
  • Module 9 Web Filtering
  • Module 10 IPS
  • Module 11 BGP
  • Module 12 IPSec
  • Module 13 Autodiscovery VPN (ADVPN)

Nutzen

Nach diesem Kurs ist der Teilnehmer in der Lage, mit verschiedenen Debugging-Befehlen, Traffic auf der Fortigate zu überwachen und auch einzelne Pakete innerhalb der Fortigate genau zu verfolgen.

Auch Resourcen-Probleme aufgrund von hohem CPU- oder Memory-Verbrauch, sowie allfällige Probleme mit Firewall Policies, User Authentication, Proxies und Session Helper, Routing, VPN und HA können analysiert und behoben werden.

Ihr Ansprechpartner
Thumb sandro amrein klein
Sandro Amrein
+41 41 266 16 15

Durchführung

Hersteller Fortinet
Kurstage
  • Montag, 18.12.2017 08:30 - 17:00
  • Dienstag, 19.12.2017 08:30 - 17:00
  • Mittwoch, 20.12.2017 08:30 - 17:00
Kursort ALSO Suisse SA
Avenue des Baumettes 3
1020 Renens
Unterrichtssprache Französisch
Kursunterlagen Englisch
Anzahl Plätze 12
Status Freie Plätze
Durchführungs-Nummer 1363
Level Advanced
Zielgruppe Technik
Dozent William Griebel
Dozent Beschreibung

Senior System Engineer bei Wickhill

Dokumentation

Der Kurs wird in deutscher Sprache durchgeführt. Die Schulungsunterlagen und die Prüfung sind in englischer Sprache gehalten.

Für dieses Training anmelden

Zielgruppenbeschreibung

Reseller/Endkunden: System Engineers und Administratoren, welche im Fortigate-Support tätig sind und allfällige Probleme eigenständig und effizient lösen können müssen.

Anforderungen

Voraussetzung für den Kurs ist das Wissen aus den Kursen Fortigate I und Fortigate II.
Um die NSE-7 Zertifizierung zu absolvieren, muss der Teilnehmer bereits NSE-4 und NSE-5 zertifiziert sein.

Preis (exkl. MwSt.)

CHF 2900.00

All inclusive

  • Sämtliche Kursgebühren und Kursunterlagen
  • PC/Notebook
  • Kostenlose Parkplätze
  • Pausenverpflegung
  • Mittagessen und Getränke

Jetzt anmelden

Melden Sie sich für eines der folgenden Daten an: