Zurück zur Übersicht

Schweizerischer und Europäischer Datenschutz - Ist Ihre Unternehmung vorbereitet?

Ab dem 25. Mai 2018 ist die EU DSGVO durchsetzbar mit direkter Wirkung auch für Schweizer Unternehmen. Das Schweizer Datenschutzgesetz wird zur Zeit ebenfalls revidiert. Dies wird zu strengeren Vorschriftsmassnahmen und Sanktionen führen, mit welchen sich bereits Heute jedes Unternehmen auseinandersetzen muss. Es wird keine Ausnahmeregelung für kleinere Unternehmen oder Unternehmensgruppen geben.

 

Agenda (Das Seminar findet am Vormittag statt)

Begrüssungskaffe: 08.30 Uhr

Erster Teil: Allgemeiner Teil (09.00 - 10.10 Uhr

  • Überblick über den Schweizerischen Datenschutz mit Bedeutung für Reseller/ Distriubutoren im ICT-Bereich
  • EU-Datenschutzverordnung mit seinen Auswirkungen auf die Schweiz

Zweiter Teil:  ausgewählte Aspekte aus der Praxis (10.30 - 12.00 Uhr

Situation zwischen Hersteller, Lieferant, Distributor und Reseller:

  • Voraussetzungen, allgemeine Massnahmen und Instrumente zur Umsetzung des Datenschutzes
  • Strafrechtliche und verwaltungsrechtliche Relevanz (Persönlichkeitsverletzung, Bussen, Strafanzeigen, UWG,KG)

Beispiele aus der Praxis

  • Marketing (Newsletter, Homepage)
  • Compliance
  • Datensammlung - und verwaltung (Lizenzen, Endkundenreporting)
  • Bearbeitung eingereichter Fragen

Ab 12.00 Uhr gemeinsamer Mittags Lunch

 

Achtung: Die Teilnehmerzahl ist beschränkt. 

 

Nutzen

Das Seminar soll aufzeigen, wie Unternehmen im ICT-Bereich die diversen Datenschutzvorschriften korrekt umsetzen können. Auf spezifische Fragen kann eingegangen werden.

Nutzen Sie die Gelegenheit Ihre Fragen, die Sie im Seminar geklärt haben möchten, einzusenden. Eingereichte Fragen von Resellern können bis 10 Tage vor der jeweiligen Durchführung eingeflochten werden.

Melden Sie sich hier: info.seminare@also.com

 

 

Ihr Ansprechpartner
Thumb sara
Sara Ochsner
+41 41 266 21 92

Durchführungen

Hersteller ALSO Schweiz AG
Kurstage
  • Donnerstag, 16.11.2017 09:00 - 13:00
Kursort ALSO Schweiz, Emmen (Luzern)
Meierhofstrasse 5
6032 Emmen (Luzern)
Unterrichtssprache Deutsch
Kursunterlagen Englisch
Anzahl Plätze 20
Status Freie Plätze
Durchführungs-Nummer 1668
Level Starter
Zielgruppe Geschäftsleitung
Kader Funktion
Projektmanagement
Dozent Beschreibung unten
Dozent Beschreibung

Referentin Zürich und Emmen:

Frau RA lic. iur. Beranek Zanon

studierte an der Universität Fribourg und schloss ein zweisprachiges Lizenziat (de/fr) mit Auszeichnung Europarecht ab. Es folgte eine Spezialisierung in Immaterialgüterrecht im Rahmen des LL.M. European Business Law der Universität Zürich sowie einem Executive MBA HSG. Sie publiziert regelmässig zu Datenschutz- und Technologiethemen und unterrichtet an der FHNW ZHAW und der Universität St. Gallen als Gastreferentin. Sie ist Gründungspartnerin von de la cruz beranek Rechtsanwälte AG. Eine Kanzlei, welche unter Einsatz von hochqualifizierten Spezialisten mit langjähriger Erfahrung ihre Kunden in Informations-, Kommunikations- und Technologierecht sowie im Wirtschaftsrecht berät. Die Beratung konzentriert sich nicht nur auf die juristische Beratung, sondern sie berücksichtigen aus Unternehmersicht praxistaugliche Lösungen und begleiten die Umsetzung der gemeinsam erarbeiteten Lösung.

 

Moderation:

Mitglied der Geschäftsleitung, ALSO Schweiz AG

Dokumentation

Dokumentation wird nach dem Kurs abgegeben

Für dieses Training anmelden
Hersteller ALSO Schweiz AG
Kurstage
  • Dienstag, 21.11.2017 09:00 - 13:00
Kursort ALSO Schweiz, Niederlassung Stadt Zürich
Sihlpostgasse 2
8004 Zürich HB
Unterrichtssprache Deutsch
Kursunterlagen Deutsch
Anzahl Plätze 100
Status Freie Plätze
Durchführungs-Nummer 1669
Level Starter
Zielgruppe Geschäftsleitung
Kader Funktion
Projektmanagement
Dozent Beschreibung unten
Dozent Beschreibung

Referentin Zürich und Emmen:

Frau RA lic. iur. Beranek Zanon

studierte an der Universität Fribourg und schloss ein zweisprachiges Lizenziat (de/fr) mit Auszeichnung Europarecht ab. Es folgte eine Spezialisierung in Immaterialgüterrecht im Rahmen des LL.M. European Business Law der Universität Zürich sowie einem Executive MBA HSG. Sie publiziert regelmässig zu Datenschutz- und Technologiethemen und unterrichtet an der FHNW ZHAW und der Universität St. Gallen als Gastreferentin. Sie ist Gründungspartnerin von de la cruz beranek Rechtsanwälte AG. Eine Kanzlei, welche unter Einsatz von hochqualifizierten Spezialisten mit langjähriger Erfahrung ihre Kunden in Informations-, Kommunikations- und Technologierecht sowie im Wirtschaftsrecht berät. Die Beratung konzentriert sich nicht nur auf die juristische Beratung, sondern sie berücksichtigen aus Unternehmersicht praxistaugliche Lösungen und begleiten die Umsetzung der gemeinsam erarbeiteten Lösung.

 

Moderation:

Mitglied der Geschäftsleitung, ALSO Schweiz AG

Dokumentation

Dokumentation wird nach dem Kurs abgegeben

Für dieses Training anmelden

Zielgruppenbeschreibung

Reseller, Distributoren, jeweilige Marketingabteilung, Interessenten

Dieses Seminar gilt als Voraussetzung für den geplanten Workshop "Datenschutz: Technische Anforderungen"

Sprache: Deutsch

 

Preis (exkl. MwSt.)

CHF 220.00

Jeder weitere Teilnehmer derselben Firma erhält eine Preisreduktion von 40 Franken.

Jetzt anmelden

Melden Sie sich für eines der folgenden Daten an:

oder

Weiterführende Trainings entdecken: